Das die Kombination Brad Pitt und Zweiter Weltkrieg keine allzu schlechte ist, das wissen wir spätestens seit den Inglourious Basterds. Mit Herz aus Stahl (Originaltitel: Fury) will es der alternde Star nun noch einmal wissen. Im Film schreiben wir den April im Jahr 1945. Don “Wardaddy” Collier (Brad Pitt) ist ein Anführer einer fünfköpfigen Truppe, zu der auch ein Sherman-Panzer, der von seiner Crew liebevoll “Fury” getauft wurde, gehört. So viele Schlachten haben sie schon überlebt, bei ihrer aktuellen Mission stecken sie aber ganz schön in der Klemme. Im Herzen von Nazi-Deutschland stehen gegen die letzten deutschen Truppen ein weiteres Mal auf dem Schlachtfeld, sind aber zahlen- las auf waffenmäßig weit unterlegen. Doch Wardaddy und seine Kumpanen denken erst gar nicht, dieses Mal aufzugeben …

Der Trailer vermittelt als ersten Eindruck, dass der Film stark auf Brad Pitt zugeschnitten ist. Sein Charakter Don “Wardaddy” Collier scheint für den Trupp Anführer, Vaterfigur und auch Idol zu sein. Sieht man mal von Shia LaBeouf ab, der ganz kurz im Trailer vorkommt, dürfte vor allem die Rolle von Logan Lerman, der als unerfahrener Bugschütze im Film zu sehen ist, interessant sein. So wirklich bekannt war mir der Name auf den ersten Blick nicht, aber nach einer kurzen Recherche wusste ich dann doch, warum ich ihn vage vom Sehen kannte. Lerman spielte die Hauptrolle in den beiden Percy Jackson-Filmen. Nun bin ich mal gespannt, wie er sich in Herz aus Stahl neben Pitt halten wird.

Der Film soll am 1. Januar 2015 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Was haltet ihr vom Trailer zu Herz aus Stahl? Werdet ihr in den Film gehen?


Weitere Filme/Informationen:

Leave a comment

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: