Archive for Juli, 2019

Leid und Herrlichkeit Kritik

Leid und Herrlichkeit Filmkritik

Der alternde Filmemacher Salvador Mallo blickt zurück auf sein bewegtes und ereignisreiches Leben: Aufgewachsen in der Nähe der pulsierenden spanischen Metropole Valencia in den 60er-Jahren, entdeckt der junge Salvador schön früh seine Liebe zum Kino und zum Medium Film. Seine Mutter (Pénelope Cruz) kümmert sich aufopferungsvoll um Salvador, der es später einmal besser haben soll. Salvador erinnert sich an die großen Lieben seines Lebens, an Verluste und tragische Ereignisse aber auch an seine großen Filmerfolge, die ihn zu einem der innovativsten und gefeiertsten Regisseure seiner Heimat machten. Und auch ein Schauspieler streift immer wieder seine Erinnerungen. Ein Mann, mit dem Salvador eine jahrzehntelange künstlerische Zusammenarbeit verbindet. Weiter lesen »

Child‘s Play Kritik

childs play kritik

Karen (Aubrey Plaza) ist mir ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman) gerade erst umgezogen. Der sensible Junge hat jedoch große Schwierigkeiten, in seiner neuen Schule Bekanntschaften zu schließen und Anschluss zu finden. Um ihn aufzumuntern, schenkt ihm Karen zum Geburtstag die im Moment sehr angesagte Spielzeugpuppe „Buddi doll“, die mit allerlei technischem Schnick-Schnack und Hightech ausgestattet ist. Produziert wurde das Spielzeug von der Firma Kaslan Corp, die von dem Wissenschaftler Henry Kaslan (Tim Matheson) geleitet wird. Bald muss Andy feststellen: Sein neuer bester Freund verfügt über ein unheimliches Eigenleben und ist hoch gefährlich. Das Problem ist, dass ihm keiner der Erwachsenen Glauben schenkt. Weiter lesen »

In „Streetdance – Folge deinem Traum!“ muss sich eine begabte Tänzerin während einer wichtigen Tournee zwischen zwei Männern entscheiden. Barlow (Juliet Doherty) ist eine ehrgeizige und hochtalentierte Tänzerin. Eines Tages erhält sie die große Chance zum unerwarteten Durchbruch: Sie darf bei der Welttournee des Broadway-Stücks „Free Dance“ dabei sein und ihren großen Traum leben. Doch es dauert nicht lange und Barlow wird mit Erfolgsdruck und Gefühlschaos konfrontiert. Denn nicht nur der Tour-Pianist Charlie (Harry Jarvis) interessiert sich für sie, auch der attraktive Choreograph Zander (Thomas Doherty) hat ein Auge auf die Tänzerin geworfen. Barlow muss sich entscheiden. Als wäre das noch nicht genug erhebt auch noch der Star der Show, Popstar Kayla Jordan (Jorgen Makena), Ansprüche auf Zander und lässt die anderen ihre Macht und ihren Einfluss spüren. Weiter lesen »